http://www.datenrettung.ch/data-management/tape-audit/

Bringen Sie Ordnung ins Tape-Archiv: Audit Prozess

Audit im Backup Archiv

Der Prozess von Kroll Ontrack.

Planen Sie eine Konsolidierung oder Migration Ihrer Storage-Umgebung und benötigen zuvor gründliche Medien-Inventur? Stehen Sie vor einer großen Menge an archivierten Altdaten und Tape-Librairies und brauchen einen schnellen Überblick? Die Kroll Ontrack Services unterstützt Sie beim Audit Ihrer Tape-Medien und der effizienten Katalogisierung.
  • Welche Medien- bzw. Tape-Arten und -Formate liegen vor?
  • Wie viele Bänder werden gelagert?
  • Sind die Magnetbänder vollständig und wie ist Ihre Qualität?
  • Was für Informationen sind auf den Bändern gespeichert?

Tape Audit


Prozess und Beratung 

Egal, ob Sie Ihre komplette Storage-Landschaft vereinheitlichen, einige veraltete Archivsysteme gegen die neueste Generation von Tape-Laufwerken austauschen oder auf Bänder vorhandenen Exchange-Daten
wiederherstellen wollen:

Sie haben die Wahl zwischen einer Reihe von bewährten Standardprozessen
für Ihr konkretes Projekt. Unsere Spezialisten beraten Sie dabei von Anfang an bei der Auswahl der passenden Werkzeuge und Prozessabläufe.

Bestandsaufnahme der Medien

Kroll Ontrack unterstützt Sie bei der Bestandsaufnahme Ihrer Speichermedien durch sogenannte Medien- bzw. Tape-Audits:

Unsere Spezialisten analysieren Ihre Bibliotheken und Magnetbänder hinsichtlich der Medien Typen, der gespeicherten Datenmengen und  der Speicherformate. Außerdem wir der physikalische Zustand der Medien analysiert und natürlich, um  welchen Inhalt es sich handelt. Dabei wird jedes einzelne Band katalogisiert.

 


Search and Indexing

Die Indizierungs- und Katalogisierungs-Dienstleistung von Kroll Ontrack eröffnen Ihnen einen effizienten Weg, eine komplette Übersicht über Ihr Langzeitarchiv zu erstellen, relevante von überflüssigen Daten zu trennen und damit die Qualität und Kostenstruktur Ihrer Datenhaltung deutlich zu verbessern.

Audit Report

Der Abschlussbericht eines Audits umfasst folgende Auflistungen:

  • Gekennzeichnete oder ungekennzeichnete Medien bzw. Tapes
  • Nicht gefundene Bänder, also Tapes die logisch in einer Bibliothek vorhanden sein müssten, jedoch fehlen
  • Beschädigte Medien bzw. Tapes
  • Magnetbänder mit überschrittener Lebensdauer
  • Falsch gespeicherte Medien bzw. Tapes
  • Die Audits können entweder bei Ihnen vor Ort stattfinden oder Sie schicken uns einfach Ihre Bänder zu.

Schutz vertraulicher Daten

Die Fälle, in denen vertrauliche Unternehmensdaten in falsche Hände geraten, häufen sich. Fast täglich künden neue Schlagzeilen von spektakulären Fällen, in denen bekannte Markenunternehmen durch Datenlecks erheblichen Schaden nehmen.

Vor allem in folgenden Fällen sollten Sie eine sichere Löschung Ihrer Daten gewährleisten:

  • Vor einer Wiederverwendung von Magnetbändern
  • Beim Entsorgen alter Medien am Ende ihres Lebenszyklus
  • Bei der Konsolidierung von Bildarchiven oder Tape-Libraries
  • Bei der gesetzlich erforderlichen Löschung von personenbezogenen Daten (z.B. Kunden- oder Mitarbeiterdaten)